Business Skills
Die Königsklasse der Soft Skills

Business Skills sind erwerbbare Fähigkeiten, Wissenselemente und Einstellungen, die Ihre Handlungsfähigkeit im Berufsleben steigern und Ihnen helfen, die an Sie gestellten Herausforderungen souverän zu meistern. Diese Skills wurden niemandem in die Wiege gelegt und können daher von jedem Menschen erlernt werden.

Business Skills - Zeitmanagement, Kommunikation, Verkauf, Menschenkenntnis, Interkulturelle Kompetenz, Verkaufskompetenz, Teamfähigkeit
Business Skills - Die Königsklasse unter den Soft Skills

Business Skills

Im Berufs- und Unternehmensalltag sind das jene Skills, die Sie selbstbewusster, produktiver und flexibler machen. Jedes Unternehmen wünscht sich Mitarbeiter/innen die kommunikationsfähig und selbstorganisiert sind, über adäquates Zeitmanagement verfügen und gute Teamarbeit leisten.

Mit diesen Skills können Sie auch in jedem Bewerbungsgespräch punkten und erleichtern sich selbst den Berufsalltag. Je höher die angestrebte Position, desto mehr Business Skills sollten Sie beherrschen.

Business Skills sind Ihr Wettbewerbsvorteil bei der Bewerbung und Beförderung. Durch sie unterscheiden Sie sich bei gleichen Qualifikationen von Ihren Mitbewerber/innen.

Für Führungskräfte und selbstständige Unternehmer/innen ist der zusätzliche Erwerb der Business Skills Kommunikationsstärke, Vortragsstärke, Menschenkenntnis und Führungskompetenz unerlässlich.

Kommunikationsfähigkeit und Kommunikationsstärke

Kommunikative Fähigkeiten zählen zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren.

Kommunikationsfähigkeit, Kommunikationsstärke, das wichtigste Business Skill

Kommunikationsfähigkeit

Ist die Fähigkeit, sich auf leicht verständliche Art und Weise mitzuteilen und Botschaften empfängergerecht zu formulieren, damit sie so ankommen, wie sie gemeint sind. Dazu zählt, sich auf verschiedene Gesprächspartner/innen rasch einstellen zu können, sie zu verstehen und ihnen aktiv zuzuhören.

Diese Kompetenz ist die Grundlage für weitere Business Skills. Das sind zB. Menschenkenntnis, Teamfähigkeit, Verkaufskompetenz, Verhandlungskompetenz und Führungskompetenz.

Je stärker Sie diese Fähigkeit ausbauen, desto sympathischer, glaubwürdiger und souveräner wirken Sie auf Ihr Gegenüber. Damit stärken Sie nicht nur Ihr Selbstbewusstsein sondern ebenfalls Ihr Selbstvertrauen und Ihren Selbstwert.

Wenn Sie Ihre beruflichen Kompetenzen stärken und/oder ausbauen möchten, sollten Sie die Kommunikationsfähigkeit als erstes Ziel anstreben. Um dieses Ziel zu erreichen, beschäftigen Sie sich mit den Themen: Grundlagen der Kommunikation, verschiedene Gesprächsebenen, Ich-Botschaften, Feedbackregeln, Konfliktlösungsstrategien, Gewaltfreie Kommunikation, Fragetechnik, Einwandbehandlung und Argumentationstechnik.

Menschenkenntnis
Selbsterkenntnis

Persönlichkeitsmodelle helfen bei der raschen Einschätzung von Menschen.

Menschenkenntnis, Selbsterkenntnis, Vier-Farben-Modell, DISG

Menschenkenntnis

Ist die Fähigkeit, das Verhalten, den Charakter und die Absicht von Menschen in kürzester Zeit richtig einzuschätzen, deren Sichtweisen zu verstehen, versteckte Botschaften zu hören und typengerecht kommunizieren zu können.

Menschenkenntnis steht auch in einem ständigen Wechselspiel mit den Kompetenzen Kommunikationsfähigkeit, Verkaufskompetenz, Verhandlungskompetenz und Teamfähigkeit.

Diese Fähigkeit auszubauen bringt Ihnen Vorteile in Verhandlungen und Diskussionen, Sicherheit im Kontakt mit Menschen und unterstützt Sie das Verhalten anderer Menschen besser wahrzunehmen und zuzuordnen. Besonders Konflikte lassen sich leichter vermeiden und Verkaufserfolge steigern. Es versetzt Sie auch in die Lage, verschiedene Eigenarten anderer Menschen besser zu verstehen.

Diese Kompetenz fördern Sie, wenn Sie sich mit Menschentypologien und den 4 Ebenen der Kommunikation beschäftigen. Ein erster Schritt diese Kompetenz zu fördern ist natürlich, sich selbst kennenzulernen. Selbstreflexion, zu wissen wie man selber ist und wie man auf andere wirkt kann der Beginn einer wunderbaren Freundschaft mit sich selbst sein. Zu diesem Zweck empfiehlt sich eine Standortbestimmung mittels einer professionellen Persönlichkeitsanalyse.

Aufgaben und Ziele
Selbst- und Zeitmanagement

Vielleicht eines der wichtigsten aber auch meist unterschätzten Business Skills.

Zeitmanagement, Selbstorganisation, weniger Stress und weniger Zeitdruck. Mit dieser Fähigkeit sind Sie in der Lage effizient und effektiv Ihre Aufgaben zu lösen und Ihre Ziele leichter zu erreichen.

Zeitmanagement

Ist die Fähigkeit, bei den an Sie gestellten Aufgaben die Prioritäten so zu setzen, dass Sie in der Lage sind, die geforderten Aufgaben selbst so zu organisieren damit sie termingerecht erledigt werden und Sie Ihre Ziele erreichen.

Zeitmanagement ist auch die Grundlage für Ihre Selbstorganisation, Organisationsfähigkeit und Zielorientierung sowie Flexibilität und Selbstmanagement.

Je stärker Sie diese Fähigkeit ausbauen, desto weniger Stress und weniger Zeitdruck werden Sie in Zukunft haben. Mit dieser Fähigkeit sind Sie in der Lage effizient und effektiv Ihre Aufgaben zu lösen und Ihre Ziele leichter zu erreichen.

Um diese Fähigkeit zu stärken, sollten Sie sich mit den Techniken des Zeitmanagements beschäftigen. Dazu zählen das Pareto Prinzip, das Eisenhower Prinzip, die SMART-Regel, die Unterscheidung von Schlüssel- und Kernaufgaben, die Aufgabenbewertung mittels Kreuztabelle und die ALPEN-Methode. Diese Techniken finden Sie natürlich alle kompakt gebündelt in unserem Online Zeitmanagement Seminar.

Online Zeitmanagement Seminar

>>> Hier klicken für mehr Informationen >>>

9 Video-Lern-Module, Übungen, Anregungen, Planungshilfen und Arbeitsblätter.

Teamfähigkeit

Die Teamfähigkeit ist eine Sammlung einzelner Skills.

Teamfähigkeit, Teamkompetenz. Je stärker Sie diese Fähigkeit ausbauen, desto mehr Netzwerke bauen Sie auf und umso leichter vermeiden Sie Konflikte. Sie sind beliebt, werden geachtet und respektiert.

Teamfähigkeit

Ist die Fähigkeit, konstruktiv in einem Team arbeiten zu können. Das bedeutet:

  • gewaltfrei kommunizieren, debattieren und diskutieren können
  • konstruktiv mit anderen zusammenarbeiten
  • sich einbringen und engagiert sein
  • Kritik annehmen und wertschätzendes Feedback geben
  • Sichtweisen verstehen und akzeptieren
  • mit der Vielfalt unterschiedlicher Meinungen umgehen können
  • Kompromisse schließen

Interessanterweise gibt es in homogenen Teams weniger Reibungsverluste, doch wirklich herausragende überdurchschnittliche Ergebnisse und Ideen entstehen in jenen Teams, die aus möglichst vielen unterschiedlichen Charakteren und Talenten bestehen.

Je stärker Sie diese Fähigkeit ausbauen, desto mehr Netzwerke bauen Sie auf und umso leichter vermeiden Sie Konflikte. Sie sind beliebt, werden geachtet und respektiert. Um diese Fähigkeit zu stärken, sollten Sie die Kompetenzen Kommunikationsfähigkeit, Menschenkenntnis, Selbsterkenntnis, Interkulturelle Kompetenz, Empathie und die Technik der gewaltfreien Kommunikation sowie die Anwendung von Feedbackregeln ausbauen.

Interkulturelle Kompetenz

Das Business Skill des 21. Jahrhunderts

Interkulturelle Kompetenz, Diversity. Befähigt Sie, Konflikte aufgrund kultureller Kompetenzen zu vermeiden oder friedlich zu lösen.

Interkulturelle Kompetenz

Ist die Fähigkeit, kulturelle Bedingungen bei sich selbst und anderen Personen zu erkennen, zu würdigen und so zu nutzen, dass eine erfolgreiche Zusammenarbeit entwickelt werden kann. Es befähigt Sie, in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben und Konflikte aufgrund kultureller Kompetenzen zu vermeiden oder friedlich zu lösen.

Wenn Sie für ein Internationales Unternehmen tätig sind, sollten Sie beachten, dass jede Kultur ihre eigenen Verhaltensweisen hat. Machen Sie sich mit deren Sitten und Gewohnheiten vertraut, interessieren Sie sich aufrichtig für andere Kulturen, bevor Sie mit Ihnen in Verbindung treten.

Unternehmen profitieren von Mitarbeiter/innen mit interkultureller Kompetenz, weil diese am internationalen Markt professionell auftreten können. Sie sind in der Lage, mit Menschen vor einem anderen kulturellen Hintergrund erfolgreich zu interagieren. Sie wissen, wie man sich verbal und nonverbal mit Geschäftspartner/innen verständigt. In unserer globalisierten Welt ist diese Kompetenz für jeden Menschen in jeder Lebenssituation wertvoll.

Um dieses Skill zu erwerben, empfehlen wir Ihnen Seminare im Bereich der Interkulturellen Kompetenz/Diversity, ehrenamtliche Tätigkeiten im Bereich der Migration und aufrichtiges Interesse an anderen Ländern und Kulturen, Verhaltensweisen und Gepflogenheiten von Menschen.

Verkaufskompetenz und Kundenorientierung

Für Erwerbstätige, die auf irgendeine Art in Kundenkontakt stehen.

Verkäufer, Verkaufsseminar, Verkaufstechniken, Verkaufen lernen
Verkaufsgespräch,-Verkaufskompetenz,-Verkaufsfähigkeit, weil es nichts gibt was Sie aus der Fassung bringen kann. Mit gezielter Fragetechnik führen Sie Ihre Kundinnen und Kunden durch die verschiedenen Ebenen des Verkaufsgesprächs, nehmen deren Bedürfnisse wahr und lenken sie druckfrei zum Abschluss.

Verkaufskompetenz

Ist die Fähigkeit

  • kundengerecht kommunizieren zu können
  • eine Beziehungsebene aufbauen zu können
  • einen mühelosen Small Talk führen zu können
  • Bedürfnisse zu erkennen und zu wecken
  • Produkte präsentieren zu können
  • Einwänden souverän lösen zu können und
  • Abschlüsse ohne Verkaufsdruck zu erzeugen

Wenn Sie diese Fähigkeit stärken, freuen Sie sich über jeden Kundenkontakt, weil es nichts gibt was Sie aus der Fassung bringen kann. Mit gezielter Fragetechnik führen Sie Ihre Kundinnen und Kunden durch die verschiedenen Ebenen des Verkaufsgesprächs, nehmen deren Bedürfnisse wahr und lenken sie druckfrei zum Abschluss.

Um Verkaufskompetenz zu erreichen, müssen Sie die Kompetenzen Kommunikationsfähigkeit und Menschenkenntnis bereits erreicht erworben haben, da die Verkaufstechniken darauf aufbauen. Zeitmanagement benötigen Sie zusätzlich, wenn Sie Ziele erreichen möchten, für Ihren Tagesablauf selbst verantwortlich sind bzw. Ihre Umsätze planen müssen, um aus dem vollen Potential schöpfen zu können.

Als Verkaufstechniken empfehlen wir Ihnen

  • die Nutzensprache
  • die Fragetechniken
  • die Einwandbehandlungstechniken
  • die Abschlusstechniken

und als Marketingergänzung:

  • Elevator Pitch und USP
  • Zielgruppenfindung mit Erstellung eines Kunden-Avatars

Die angeführten Verkaufstechniken bieten wir gesammelt in einem Onlineseminar an.

Verkaufsgespräch,-Verkaufskompetenz,-Verkaufsfähigkeit, weil es nichts gibt was Sie aus der Fassung bringen kann. Mit gezielter Fragetechnik führen Sie Ihre Kundinnen und Kunden durch die verschiedenen Ebenen des Verkaufsgesprächs, nehmen deren Bedürfnisse wahr und lenken sie druckfrei zum Abschluss.

Anmeldung zum Newsletter

Der Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wir versenden Informationen nur dann, wenn es Neuigkeiten bei uns gibt. Für neu veröffentlichte Seminare gewähren wir unseren Newsletter-Abonnenten IMMER einen Sonderbonus.

Sie können sich jederzeit mit nur einem Mausklick abmelden. Datenschutz ist uns besonders wichtig. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.